Ehrungen/Auszeichnungen 2017

Jahresabschluss der Garather Jonges 2017

 

Ehrung für Treue

 

jahresabschluss der garather jongesEhrung und Jahresabschluss Garather Jongesehrung garather jonges

 

Garath:| 11.11.2017| (ries). Auch diese Jahr wurden Mitglieder geehrt, die dem Heimatverein fünf, zehn, 15 und sogar 30 Jahre die Treue gehalten haben. Nach einem kurzweiligen Résumé über die Aktivitäten des Vereins, bedankte sich der Baas Peter Heinen besonders bei Vieze Baas Harald Steinhövel und und Kassierer Detlef Mann, dass sie sich während der beruflichen Abwesenheit von Heinen so gut um die Belange des Heimatvereins kümmerten. Seinen Dank sprach er aber auch den Mitgliedern aus. Den ohne die Bereitschaft der Mitglieder könne ein Verein schöließlich nicht so gut funktionieren, wie im vergangenen Jahr. Renate Hübner und Oliver Strohfeld wurden für fünf Jahre Mitgliedschaft und Harald Steinhövel für 15 Jahre. Da Günter Kotlewski wegen Krankheit nicht dabei sein konnte wird ihm die Urkunde für 15 Jahre zu einem späteren Zeitpunkt übergeben. Im Anschluss der Versammlung wurden in gemütlicher Runde noch einige Filme über Veranstaltungen des letzten Jahres gezeigt. Dabei gab es u. a. Kartoffelsuppe und ein lecker Bierchen.


Ehrungen/Auszeichnungen

 

Jahresabschluss der Garather Jonges 2016

 

 

Garath:| 27.11.2017| (ries). Gestern fand im Vereinshaus der Garather Jonges u.a. die Ehrung für Vereinstreue statt. Geehrt wurden Webmaster Peter Ries für 10 Jahre Zugehörigkeit und Gerhard Oswald für fünf Jahre. In Abwesenheit wurden Gerda Martin und Klaus Stepputt für jeweils 10 Jahre geehrt und Detlef Krawitz, für fünf Jahre. Die Urkundenverleihungen werden nachgeholt. Der Baas Peter Heinen bedankte sich bei allen, die sich für den Verein starkmachen; und insbesondere für die Organisation des Abschlussabends bei Petra Leuchtenberg und Harald Steinhövel. Vizebaas Harald Steinhövel überreichte dem Kassenführer Detlef Mann einen Umschlag mit Inhalt als Zeichen der Dankbarkeit für die stets sehr gut geleistete Arbeit im Heimatverein. Im Anschluss führte Fotograf Enno Hobusch einige seiner Filme von vorangegangenen Veranstaltungen und Festen vor, bevor der Abend in ein gemütliches Beisammensein mündete.